Welche Größe & Form ist die passende? Tipps zum Ausmessen von Sonnensegeln

Sie sind sich unsicher, welche Sonnensegelgröße und Form die passende ist? Das einfachste ist, Sie skizzieren Ihre Wunschsegel über die zu beschattende Fläche und setzen sich drunter. 

So sehen Sie in wenigen Minuten, welche Größe die richtige ist, ob Sie eine Komplett- oder Teilbeschattung (mit einem Dreieck) benötigen oder ob die Wunsch-Form und -Größe auch einen Regenschutz bietet. 

Was benötigen Sie?

- Packband, Schnur in ausreichend großer Länge

- Holzlatten oder Teleskopstangen als Mastersatz (kann man auch zum simulieren der Wandbefestigung nutzen)

- Wiederablösbares Gewebe-Klebeband, das keine Rückstände hinterlässt als "Wandbefestigung" 

So wird´s gemacht...

Ob dieses Sonnensegel in Größe und Form passend ist, können Sie leicht feststellen, indem Sie die zu beschattende Fläche wie folgt simulieren:

  • Mithilfe einer Schnur, die Sie an Holzlatten oder Teleskopstangen und "wiederablösbares Gewebe-Klebeband ohne Rückstände" in der gewünschten Höhe befestigen, können Sie den Verlauf der Segelkanten andeuten und den Einfallswinkel des Sonnenlichts zu verschiedenen Tageszeiten prüfen.
  • Der Schatten, den die Schnur auf den Boden wirft, fasst die Fläche ein, die das angedachte Sonnensegel beschatten würde.
  • Der Schatten, den das konkav geschnittene Segel wirft, verläuft aber nicht exakt der gerade gespannten Schnur, sondern bogenförmig nach innen.

Bedenken Sie beim Simulieren des Segeltuches, dass an den Segelenden noch Spann- und Befestigungsvorrichtungen angebracht werden. Die Maße dieses Sonnensegels sind in der Draufsicht angegeben.

Sollten Sie ein Standardsegel in anderen Maßen, Formen oder Fareben suchen, schauen Sie doch in unserem Konfigurator vorbei. Dort finden Sie eine große Auswahl zu fairen Preisen. 

Und so sieht es dann aus...

sonnensegel-nach-mass-anleitung

Hier wandseitig ohne Gewebeband, da die Wandbefestigungen schon vorhanden waren.

Wenn Sie einen Segelspanner (bei HDPE Stoffen mind. 1 pro Segelecke, sonst mind. 2 pro Segel) einsetzen möchten, sollten Sie diesen zusätzlich einsetzen oder skizzieren.

Längen der Spannmaterialien:

Karabinerhaken + Segelspanner ca. 30cm (eine Übersicht der genauen Längen finden Sie direkt am Produkt "Segelspanner")

Tauwerk und Flaschenzüge mind. 30cm und max. 1,5m 

sonnensegel-nach-mass-anleitung

sonnensegel-nach-mass-anleitung-3

sonnensegel-nach-mass-anleitung-4

Seil an den "Mastbefestigungen"

sonnensegel-nach-mass-anleitung-5

Fertig;)

Das vormals simulierte Sonnensegel in echt...

Weitere Blogartikel:

Wasserabweisendes oder wasserdichtes Sonnensegel? Beide sind regensicher und wetterfest!

Sonnensegel Edelstahlrohre - ein Leitfaden

Übersicht aller Blogartikel